Test des Newsfeeds

News von www.zeit.de:

Frauenrechte: Saudi-Arabien beendet Geschlechtertrennung in Restaurants
Bisher mussten Frauen und Männer separate Eingänge benutzen und durften nicht zusammen sitzen. Die Neuregelung ist Teil des Reformprogamms von Prinz Mohammed bin Salman.

Rüstungsexporte: Weltweite Waffenverkäufe steigen um 4,6 Prozent
Die 100 größten Rüstungskonzerne der Erde haben 2018 mehr Güter verkauft als im Vorjahr. Während es EU-weit einen leichten Zuwachs gab, gingen deutsche Exporte zurück.

Sanna Marin: Bisherige Verkehrsministerin wird finnische Ministerpräsidentin
Die 34 Jahre alte Sanna Marin tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Antti Rinne an. Die bestehende Fünf-Parteien-Koalition in Finnland will sie fortführen.

"Polizeiruf 110" München: Waffen, Drogen, Elfenbein
Fiebrige Kamera, tolle Musik und rotzige Dialoge. Dominik Grafs Münchner "Polizeiruf" ist ein Thriller über Verlierer und Gewinner – und ein Spiel mit Form und Genre.

P1-Türsteher: Wer reinkommt, ist drin
Diese Türsteher entschieden in den vergangenen Jahrzehnten, wer ins P1, Deutschlands berühmteste Disco, hinein durfte. Erinnerungen an Kühe, Fußballer und Michael Jackson

Heinz-Christian Strache: Der Aufgeschobene
Der ehemalige FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache soll aus der Partei ausgeschlossen werden. Doch die Freiheitlichen tun sich schwer damit – aus guten Gründen.

Frauenmorde: Von ihren Männern getötet
Von allen in Deutschland getöteten Frauen stirbt fast die Hälfte durch die Hand ihres Mannes oder Ex-Mannes. Wir haben die Fälle für 2018 dokumentiert: Es sind 122.

Bundesliga, 14. Spieltag: Paderborn siegt mit spätem Treffer gegen Bremen
Mit dem 1:0 gegen Bremen ist Paderborn nicht mehr Tabellenletzter. Diesen Platz hat der 1. FC Köln eingenommen, der zuvor gegen Union Berlin verlor. Die Spielberichte

Olga Neuwirth: Immer in Unruhe
Olga Neuwirth ist die außergewöhnlichste Komponistin Österreichs. Nun hat sie eine Oper geschrieben, die alle Formate sprengt: "Orlando" nach dem Roman von Virginia Woolf

Jair Bolsonaro: "Schwachköpfe"
So beschimpft Brasiliens rechtsextremer Präsident Bolsonaro Studierende. Er sieht die Universitäten als Hort der Linken. Zur Strafe schürt er Angst – und kürzt Budgets.