Test des Newsfeeds

News von www.zeit.de:

Schwangerschaftsabbruch: SPD-Vize Malu Dreyer verteidigt Kompromiss zu Paragraf 219a
Soll Paragraf 219a bestehen bleiben? Während die stellvertretende SPD-Vorsitzende den Kompromiss verteidigt, halten andere Frauen der Partei das Papier für inakzeptabel.

Folgen des Klimawandels: Wo Leben verschwindet
Ob Sahelzone oder russische Tundra: Die Folgen des Klimawandels sind weltweit zu beobachten. Manch einer versucht, dagegen anzukämpfen. Andere haben längst aufgegeben.

Soziale Netzwerke: Unionsfraktionschef fordert Gesetz gegen Social Bots
Computergesteuerte Konten entwickelten sich zu einer Gefahr für die Demokratie, sagt CDU-Politiker Ralph Brinkhaus. Per Gesetz will er gegen Manipulation vorgehen.

Weihnachten: Geht’s auch ohne?
Unsere Autorin ist Atheistin – und liebt Weihnachten. Das hat gar nichts mit George Michael zu tun. Es geht um etwas Echtes und tatsächlich Christliches.

Olaf Scholz : Ist der wirklich so dröge?
Olaf Scholz hat Langeweile zur politischen Strategie erhoben. In der SPD hatten sich viele einen Finanzminister anders vorgestellt. Über einen, der im Verborgenen wirkt

Deutsche Bahn: Regierung verlangt grundlegendes Reformkonzept bis März
Wegen der Probleme bei der Bahn drängt die Bundesregierung auf eine Neuordnung. Laut einem Bericht gab der Konzern seit 2015 eine halbe Milliarde Euro für Berater aus.

Straßburg: Angehörige von Chérif C. sind wieder frei
Die Polizei hat die Verwandten des mutmaßlichen Attentäters auf den Weihnachtsmarkt in Straßburg aus dem Gewahrsam gelassen. Drei weitere Verdächtige bleiben in Haft.

Kiew: Ukraine gründet eigene orthodoxe Nationalkirche
Die Ukraine löst sich weiter von Russland: Auf einer Versammlung in Kiew stimmten Bischöfe des Landes für die Gründung einer unabhängigen orthodoxen Kirche.

UN-Klimagipfel: Der Klimaschutz braucht das Drama
Kritiker zweifeln am Sinn von Klimagipfeln, auch in Katowice waren die Verhandlungen zäh. Doch es geht voran. Und Aufgeben ist keine Option.

Europäischer Filmpreis: "Cold War" aus Polen ist bester europäischer Film
Beim Europäischen Filmpreis ist "Cold War" mehrfach ausgezeichnet worden: Unter anderem wurde Hauptdarstellerin Joanna Kulig als beste Schauspielerin geehrt.