Test des Newsfeeds

News von www.zeit.de:

Billy Graham: Präsidentenflüsterer und Prediger mit 99 Jahren gestorben
Er galt als "Maschinengewehr Gottes": Von Eisenhower bis Bush hörten US-Präsidenten auf den evangelikalen Pastor Billy Graham. "Keiner war wie er", twitterte Trump.

Nigeria: Armee befreit Dutzende Schülerinnen nach Boko-Haram-Überfall
Die Terrormiliz hatte ihre Schule angegriffen und etliche Schülerinnen entführt. Nur zwei Tage später sind die meisten Mädchen Berichten zufolge wieder frei.

Ostghuta: Bundesregierung verlangt "Ende des Massakers"
"Vernichtung", "Massaker", "Hölle auf Erden": Mehrere Regierungen und die UN fordern die syrische Luftwaffe auf, die Angriffe auf das Rebellengebiet Ostghuta zu beenden.

USA: Bewaffnete Lehrer sollen Schulmassaker verhindern
Donald Trump hat Überlebenden aus Parkland versprochen, Amokläufe in Zukunft zu verhindern – mit mehr Waffen an Schulen. Die Idee stammt von der Waffenlobby NRA.

Venezuela: Opposition kündigt Wahlboykott an
Mit der Präsidentschaftswahl im April will die venezolanische Opposition nichts zu tun haben. Sie sei "Show". Auch international wächst der Druck auf Präsident Maduro.

Olympia heute: Nicht ohne mein Team
Nach ihrem Dreifachsieg starten die Kombinierer im Teamwettbewerb. Auch die Biathletinnen um Laura Dahlmeier treten in der Staffel an. Die Olympiavorschau

"Die Verlegerin": Die Frau im Raum
Meryl Streep hat sich als starke Frau der "Washington Post" eine Oscarnominierung erspielt. Steven Spielbergs Drama "Die Verlegerin" ist eine brillante Charakterstudie.

Österreich: Zweites Nazi-Liederbuch beschäftigt die Justiz
Wegen eines antisemitischen Liedtextes ermittelt die Staatsanwaltschaft Wien. Der Vorsitzende der betroffenen Burschenschaft ist ein Vertrauter des FPÖ-Ministers Hofer.

Transparency International: Deutschland rutscht auf Korruptionsindex ab
Laut Transparency International haben Luxemburg und Großbritannien Deutschland beim Kampf gegen Korruption überholt. Nötig sei unter anderem ein Lobbyregister.

Boko Haram: Mehr als 100 Schülerinnen in Nigeria vermisst
Die Islamistengruppe Boko Haram hat eine Mädchenschule im Nordosten Nigerias angegriffen. Anders als zuerst angenommen, werden nun zahlreiche Schülerinnen vermisst.